EuroDeaf 2015 – Finale der Männer

Datum: 27. Juni 2015
Russland – Türkei 0:4
Türkei entthront Titelverteidiger Russland

Mit der Türkei hat die EuroDeaf 2015 einen würdigen Europameister gefunden. Lediglich im Auftaktspiel gab es mit dem 1:1 gegen Belgien ein Unentschieden.
 
14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27
Spiele am 15. Juni 2015:
Oststadt Stadion, 16:00 Uhr
Männer, Gruppe B : GBR  -  RUS2:2 (2:1)
Zum Ticker
Man of the match
Erika-Fisch Stadion, 19:00 Uhr
Männer, Gruppe A : ITA  -  GRE0:0 (0:0)
Zum Ticker
Man of the match
Oststadt Stadion, 19:00 Uhr
Männer, Gruppe B : DEN  -  CZE0:3 (0:1)
Zum Ticker
Man of the match
Liveticker präsentiert durch Telekom Deutschland GmbH
90. Minute:
Abpfiff

90. Minute:
Nach einem taktischem Foul gibt es gelb für die Nummer 7 V. Zorin.

83. Minute:
Wechsel bei Großbritannien. Den Platz verlässt Alistair Dalziel und es kommt Samuel Halfpenny ins Spiel.

81. Minute:
Gelbe Karte für N. Voronin.

80. Minute:
Tor für Russland. Nach einem Freistoß aus dem Halbfeld lässt der Torhüter der Britten den Ball fallen und Afanasyev kann einschieben.

52. Minute:
Russland wechselt ebenfalls. Afanasyev kommt für Kochiev.

46. Minute:
England wechselt nach der Halbzeit. Den Platz verlässt der Spieler mit der Rückennummer 11 M. Costi. Neu im Spiel ist die Nummer 9 J. Clarke.

45. Minute:
Tor für Russland. Nach einem Pfostenschuss durch Voronin kann Evstratenko abstauben.

45. Minute:
Halbzeit. Großbritannien führt nach einer sehenswerten ersten Halbzeit mit 2:1. Das 1:0 durch Jacob Willis fiel bereits nach 28 Sekunden.

3. Minute:
Tor für Großbritannien. Nach einer Ecke fällt das zweite Tor durch Philip John Dolan.

1. Minute:
Anpfiff

1. Minute:
Tor für Großbritannien. Torschütze mit der Nummer 16 Jacob Willis.

Nach einem sehr gutem Spiel trennen sich Großbritannien und Russland mit 2:2. . Minute:


0. Minute:
Herzlich Willkommen aus dem Oststädter Stadion zum Spiel Großbritannien gegen Russland.